auvawkoakivoegb

Willkommen bei eval.at!

Evaluierung nach dem Mutterschutzgesetz (MuSchuG) - aktualisiert!

Von Eric G. Trattner | Mär 25, 2015
Ein aktualisiertes Formular ist nun auf eval.at verfügbar! Mehr dazu im Beitrag.
Die Alleinarbeits- und Beschäftigungsverbote in der Evaluierung nach dem Mutterschutzgesetz wurden nach der aktuellen Gesetzeslage aktualisiert.

Der Alleinarbeitsplatz per se bedeutet kein Beschäftigungsverbot - für die Riksikobewertung wurde daher eine Positiv-Liste in das Formular aufgenommen, wie es auch das Arbeitsinspektorat empfiehtl.

Nun wird auch im vorausgefüllten Mindestinhalt genau beschrieben wird, welche Tätigkeiten die werdende Mutter ausüben darf.

In der KONKRETEN, INDIVIDUELLEN Evaluierung sollte darüber hinaus darauf geachten werden, dass u.a.:

  • die Beurteilung und Darstellung möglicher Tätigkeiten ausführlich und die Darstellung auf erlaubter Basis erlaubter, und nicht verbotener Tätigkeiten erfolgt 
  • Arbeiten auf erhöhten Standplätzen berücksichtigt werden
  • Arbeiten auf Beförderungsmitteln berücksichtigt werden
  • als Einschätzungshilfe bzgl. übermäßigem Bücken und Strecken ist die Leitmerkmalmethode herangezogen wird.

Das aktualisierte Formular findet sich in den Leerformularen auf eval.at hier

"Arbeitsplatzevaluierung" (oder Gefahrenevaluierung): Hinter diesem Wort verbirgt sich eine neue Philosophie im Arbeitnehmerschutz. Jeder Arbeitgeber muss die Gefährdungen und Belastungen im Zusammenhang mit der Arbeit ermitteln, beurteilen und geeignete Maßnahmen gegen die festgestellten Gefahren festlegen. Dies muss in Folge in den sogenannten "Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumenten" festgehalten und bei Bedarf zum Beispiel dem Arbeitsinspektor zur Verfügung gestellt werden. 
Grundidee der Evaluierung ist es, dass sich Arbeitgeber eigenverantwortlich und innovativ um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz ihrer Arbeitnehmer kümmern - bevor etwas passiert! Und die Evaluierung soll dabei helfen, die Sicherheit der Arbeitnehmer als natürlichen Bestandteil der Betriebskultur zu etablieren.

Auf dem Weg zur sinnvollen und gesetzeskonformen Evaluierung und Dokumentation möchten wir Sie mit dieser Site bestmöglich unterstützen. Wir stellen Ihnen Informationen, Checklisten und Dokumente rund um das Thema Evaluierung zur Verfügung. Kernstück dieser Site sind die sogenannten "Grundevaluierungen", teilweise vor-ausgefüllte Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente, in denen - alphabetisch und nach Branchen geordnet - wesentliche Inhalte bereits enthalten sind. Aufbauend auf diesen Dokumenten sollte es Ihnen möglich sein, die spezifische Dokumentation für Ihren Betrieb zu erstellen.

auvawkoakivoegb
Wir hoffen, Ihnen mit diesem Service den Weg zur erfolgreichen Evaluierung erleichtern zu können und wünschen Ihnen bei der Durchführung viel Erfolg!
EINLADUNG ZUR STUDIE: DIE WIRKSAMKEIT VON SICHERHEITSFACHKRÄFTEN VERSTEHEN!

Sie haben die Chance, die Wirksamkeit von Sicherheitsfachkräften in Österreich zu verbessern! Nehmen Sie sich jetzt 20 Minuten Zeit und tragen Sie so ganz einfach zu unserem Projektziel bei: Die Arbeit von Sicherheitsfachkräften verstehen und erleichtern! Mehr Informationen zur Studie finden Sie unter http://sicherheitsklima.univie.ac.at/

Hier geht es zum Fragebogen!



TECHNISCHER HINWEIS!
Bitte verwenden Sie den kostenfreien ADOBE Reader in jeweils aktuellsten Version (DC, XI, X 10.0.1 und höher, oder 9, 9.3.4 und höher) zum Bearbeiten der PDF-Dokumentationen auf eval.at
Bei Verwendung von Version 8 führen Sie auch alle Reader 8 Updates auf zumindest Version 8.1.2 durch.
Den ADOBE Reader können Sie kostenlos hier downloaden.

Bitte achten Sie auch darauf, eine aktuelle Version Ihres Browsers (Internet Explorer, Opera, Firefox, Safari) zu verwenden.
Die aktuellste Version der angeführten Browser haben wir für Sie zusammengestellt, klicken Sie einfach das entsprechende Browserlogo an, und folgen Sie den Anweisungen.
Internet Explorer Browser LogoFirefox Browser LogoSafari Browser Logo