ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Kuverterzeugungsmaschine

Wer darf an diesem Arbeitsplatz nicht oder beschränkt arbeiten?
- Lehrlinge: nur unter Aufsicht
- Jugendliche: gefährliche Einzugstellen
- Schwangere und stillende Mütter: 90 % stehende Tätigkeit

Sonstige Angaben zum Arbeitsplatz:
Braucht man Eignungs- und Folgeuntersuchungen? JA
Lärmuntersuchung
Ist ein Nachweis der Fachkenntnis erforderlich? NEIN
Sind persönliche Schutzausrüstungen notwendig? JA
Gehörschutz, Schutzhandschuhe
Sind Bereichskennzeichnungen erforderlich? JA
Lärmbereich
Gibt es Zutrittsbeschränkungen zum Arbeitsplatz? NEIN
Gibt es Vorkehrungen für unmittelbare Gefahr? NEIN
Wird mit gefährlichen Arbeitsstoffen gearbeitet? JA
Müssen Maschinen regelmässig überprüft werden? JA
Absaugungen
Ist eine Brandschutzordnung behördlich vorgeschrieben? NEIN
Sind Evakuierungspläne behördlich vorgeschrieben? NEIN
Ist ein Explosionsschutzdokument behördlich vorgeschrieben?
SDB Kontrolle Flammpunkt
Beilagen zum Sicherheitsdokument:
- Sicherheitsdatenblätter für gefährliche Arbeitsstoffe
- Betriebsbeschreibung und Wartungsanleitung der Hersteller/Erzeuger/Inverkehrbringer

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Gefahr durch demontierte Schutzverkleidungen bzw. Sicherheitseinrichtungen * Schutzvorrichtungen und Sicherheitseinrichtungen müssen immer montiert und funktionstüchtig sein
Einzugsgefahr bei Rollenspannband * Zusätzliche Abdeckung anbringen
Quetschgefahr bei Formatmesserwalzen * Abdeckung beidseitig
Gefahr der Quetschung wenn Sichtfenster entfernt werden, weil diese keine ausreichende Durchsicht ermöglichen * Sichtfenster reinigen oder erneuern
Quetschgefahr bei Ketten- und Riemenantrieben * Feststehende Schutzvorrichtung montieren
* Bewegliche Schutzeinrichtungen elektrisch sichern
Quetschgefahr; feststehende Schutzabdeckungen dürfen nur mit Werkzeug entfernbar sein * Z.B. Flügelmuttern durch Sechskantschrauben ersetzen
Papier-Rollen sind schwer; Gefahr, wenn pneumatischer Transportwagen nicht gesichert steht * Achtung: Pneumatischer Transportwagen muss immer gegen Wegrollen gesichert sein
Gefahr, wenn bei Arbeiten an und in der Maschine, diese unvermutet anfährt (mehrere Bedienpulte) * Bei Wartungs- oder Einstellarbeiten Maschine ausschalten bzw. Not-Ausschalter drücken
* Gegen Wiedereinschalten sichern!

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Schnittgefahr durch Papier * nie auf laufende Papierkante greifen
Staubbelastung bei Auszugstation * Tägliche Reinigung und jährliche Überprüfung der Absauganlage auf Funktion
Gefahr, wenn Arbeitsstoffe in nicht gekennzeichneten Behältern gefüllt werden * Kennzeichnung der Behälter mit Stoffbezeichnung und Gefahrenhinweisen
Gefährliche Stoffe (z.B. feuergefährlich, ätzend) in großen Mengen am Arbeitsplatz * SDBL beachten
* Es darf nur Tagesbedarf am Arbeitsplatz lagern
* PSA verwenden
Gefahr durch Lärm über 96 dB(A) bei der Auszugstation, und knapp 85 dB(A) bei der Verpackungsstation * Gehörschutz regelmäßig und richtig tragen

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.