ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Laser-Metallschneideanlage

Wer darf an diesem Arbeitsplatz nicht oder beschränkt arbeiten?
- Lehrlinge: gestattet nur unter Aufsicht
- Jugendliche: an gefährlichen Einzugstellen
- Schwangere und stillende Mütter : 90 % stehende Tätigkeit

Sonstige Angaben zum Arbeitsplatz:
Braucht man Eignungs- und Folgeuntersuchungen? NEIN
Ist ein Nachweis der Fachkenntnis erforderlich? NEIN
Jedoch ausreichende Unterweisung
Sind persönliche Schutzausrüstungen notwendig? JA
Schutzhandschuhe, Sicherheitsschuhe, Laserschutzbrille
Sind Bereichskennzeichnungen erforderlich? NEIN
Gibt es Zutrittsbeschränkungen zum Arbeitsplatz? NEIN
Gibt es Vorkehrungen für unmittelbare Gefahr? NEIN
Wird mit gefährlichen Arbeitsstoffen gearbeitet? JA
Müssen Maschinen regelmässig überprüft werden? NEIN
Ist eine Brandschutzordnung behördlich vorgeschrieben? NEIN
Sind Evakuierungspläne behördlich vorgeschrieben? NEIN
Ist ein Explosionsschutzdokument behördlich vorgeschrieben? NEIN

Beilagen zum Sicherheitsdokument:
- Betriebsbeschreibung und Wartungsanleitung der Hersteller/Erzeuger/Inverkehrbringer

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Gefahr durch Laserstrahl Klasse IV (Gesamtanlage aber nur Klasse I) * An der Lasereinheit arbeiten und den Laserstrahls einfädeln dürfen nur speziell geschulte Personen
* Laserschutzbeauftragter erforderlich
Gefahr durch Streustrahlung * Es dürfen sich während des Laserschneidens keine Personen über der Kabine aufhalten
Brandgefahr durch heiße Schlacke * Handfeuerlöscher mit Pulverbrause in unmittelbarer Nähe bereitstellen
Quetschgefahr, wenn Vakuumsauger des Blechmanipulators undicht werden * Vakuumanlage regelmäßig auf Dichtheit prüfen
Person innerhalb des Bereichs der Lichtschranken sodaß Manipularor einschaltet werden kann * Zusätzliche Schutzvorrichtungen
* Vor jedem Einschalten vergewissern, dass sich keine Person innerhalb der Lichtschranken befindet
Mehrere Bedienpulte: unbeabsichtigtes Anfahren der Maschine bei Arbeiten an und in der Maschine * Bei Wartungs- oder Einstellarbeiten Maschine ausschalten und Not-Aus-Schalter drücken
* Hinweisschilder anbringen
Gefahr durch HF Generator * Zutritt für Personen mit Herzschrittmacher verboten
Gefahr: Bei Abschalten des Hauptschalters bleibt Druckluftversorgung aktiv * Druckluftversorgung ausschalten und System druckentlasten
Mangelhafter Anlagenzustand * Sicht- und Funktionskontrolle, wiederkehrende Prüfung

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.