ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Instandhaltung und Wartung von Anlagen, Maschinen und Geräten

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Lichtbogen durch Kurzschlußbildung; Unkontrollierte Bewegung von Maschinenteilen durch selbsttätigen Anlauf * Ausschalten und gegen wieder Einschalten sichern, gilt sinngemäß für alle Energiemedien (E, Pressluft, Wasser, usw.)
Unkontrollierte Bewegung von Maschninenteilen durch mangelhafte Verständigung/Koordination * Ausreichende Koordination zwischen dem u.U. verschiedenem Fach-Instandhaltungspersonal (intern/extern) und Betrieb/Produktions-Personal
* Aussschalten, gegen Wiedereinschalten sichern, gilt sinngemäß für alle Energiemedien (E, Preßluft, Wasser, usw.)
Unkontrollierte Bewegung von Maschninenteilen durch Fehlbedienung * Ausreichende Kenntnisse über den Funktionsablauf der Maschine/Anlage
* Bereitstellung der Betriebs/Wartungsanleitung
Unkontrollierte Bewegung von Maschninenteilen durch frei werdende Energie (Federkraft, Pneumatik, usw.) * Entspannung, Entlüftung, Sperre vor Beginn der Arbeiten
* Ausreichende Kenntnisse über den Funktionsablauf der Maschine/Anlage
Unkontrollierte Bewegung von Maschninenteilen, schwerkraftbedingt * Mechanische Verriegelung, Sperre, Verkeilen usw.
Verwendung gefährlicher Arbeitsstoffe im Produktions-/Prozessablauf der Maschine/Anlage * Ausreichende Info/Kenntnisse, SDBL, Unterweisung
* Entleerung, Wegsperren, Abschotten, Abblenden
* Pumpen-Förderschnecken-Förderbänder-AUS, usw.
* Bereitstellung und Verwendung der geeigneten PSAs
Verwendung gefährlicher Arbeitsstoffe bei Reinigungsarbeiten (Lösemittel, Reinigungs/Desinfektionsmittel), fest und flüssig * Ausreichende Info/Kenntnisse, SDBL, Unterweisung
* Bereitstellung und Verwendung der geeigneten PSA
Beim Schweißen/Schneiden/Löten: Auftreten gesundheitsschädlicher Gase, Dämpfe, Rauche und Stäube * Möglichst flexible Absaugung
* Raum gut belüften
* Pausen, Abwechslung
* Bereitstellung und Verwendung der geeigneten PSAs
Brand- Ex-Gefahr beim Schweißen/Schneiden/Löten/Anwärmen/Auftauen * Eventuell Freigabe der Heißarbeit
* Eventuell Brandwache
* Wo ist nächster Feuerlöscher, Hydrant, Wasserkübel
Brand- Ex-Gefahr bei Verwendung brennbarer Flüssigkeiten und Gase * Ausreichende Info/Kenntnisse, SDBL, Unterweisung
* Möglichst kleine Gebinde
* Eventuell Brandwache
* Wo ist nächster Feuerlöscher
Elektrische Gefährdung durch E-Technik der Maschine/Anlage selbst * Ausschalten, gegen Wiedereinschalten sichern - Besondere Maßnahmen bei Arbeiten unter Spannung (s. eigene Grundevaluierung)
Elektrische Gefährdung durch E-Technik der z.B. handgeführten E-Werkzeuge incl. Verlängerungsleitung usw. * Lfd. Sicht- und Funktionskontrolle, wiederkehrende Prüfung - Eventuell Kleinspannung, Trennspannung, Transportabler FI-Schutz-Schalter 10/30 mA
Schadhafte, nicht widmungsgemäße Handwerkzeuge:
Abrutschen, Bruch, falsche/schlechte Kraftanwendung
* Geeignetes Werkzeug
- Lfd. Sicht- und Funktionskontrolle, wiederkehrende Prüfung
Handhabung von Lasten (Montage, Demontage, An/Abtransport) * Bei Heben von Hand aus: Fehlbelastung vermeiden, klar definierter Standort, Helfer - Wenn möglich geeignete Hilfsmittel oder Transportmittel verwenden.
Sturz/Fall/Rutschgefahr durch mangelnde Aufstiegshilfe und Standort * Möglichst fixe Bühne mit Brust-Mittelwehr, Fußleiste - Leiter, Griffe, Bügel an Maschine fix montiert - Transportables (fahrbares ?) Gerüst - Hubarbeitsbühne - Stapler/Kran mit zugelassenem Arbeitskorb - Leiter, Stehleiter möglichst mit Podest - Sicherheitsgeschirr - Geeignete, rutschfeste Schuhe
Sturz/Fall/Rutschgefahr durch Öl/Wasser/Granulat etc. am Boden und/oder Maschine * Ordnung, Sauberkeit, Ölbinder usw. - Geeignete, rutschfeste Schuhe
Herabfallende Teile * PSA: Schutzhelm, Sicherheitsschuhe
Mangelnde Koordination unter allen Beteiligten * Ausreichende Koordination zwischen dem u.U. verschiedenen Fach-Instandhaltungspersonal (intern/extern) und Betrieb/Produktions-Personal. - Koordination auch mit Umfeld ! - Eventuell Arbeitsplan, - Eventuell ausreichende Abstimmungsgespräche, auch zwischendurch

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.