ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Ladegutsicherung

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Gefahr, wenn Ladegut auf Ladebordwänden wegrollt, wegrutscht u.ä. * Es sind geeignete Vorkehrungen zum Sichern des Ladegutes auf der Ladebordwand zu treffen

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Schlechtes Beladen * Ladegut gleichmäßig verteilen und nicht zu hoch aufschichten
* Gegen Verrutschen, Umfallen und Abrollen sichern
* Schwerpunkt des Ladegutes möglichst niedrig und auf der Längsmittelebene des Fahrzeuges
* Lastverteilung nach dem spezifischen Gewicht der Ladung
* Schwere Teile möglichst unten
* Lastverteilungsplan erstellen
Ungeeignete Grundfläche * Geeignete Unterlagen zum sicheren Ablegen des Ladegutes verwenden (z.B. Paletten)
Transportarbeiten mit Stapler u.ä. * Paletten mit Waren nicht aufeinander stapeln
* Kein Fahren mit gehobenem Ladegut
* Freie Sicht des Fahrers muss gewährleistet bleiben
Ungeeignete Transportbehältnisse * Je nach Ladegut geeignete Behältnisse wie Behälter, Kasten, Schachteln, Containern u.ä. verwenden
Gefahren durch Transport gefährlicher Güter * Gefahrenstoffe entsprechend der Gefährdung sichern
* Vorkehrungen gegen mögliche Gefahren treffen(Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Maßnahmen u.ä )
* ADR und RID berücksichtigen!
* Kennzeichnung der Behälter
* korrekte Dokumentation mitführen
Schlechte bzw. ungenügende Ladegutsicherung * Formschlüssige Sicherung bevorzugen, ggf. kombiniert mit Kraftschluss (z.B. Niederzurren)
* Wenn Formschluss nicht vollständig möglich, Hilfsmittel wie Rungen, Sperrbalken, Kanthölzer, Lademulden, Netze, Planen u.ä. verwenden
Ungeeignetes Fahrzeug * Zulässiges Gesamtgewicht und Achslasten nicht überschreiten
* Mindestachslasten nicht unterschreiten
* Geeignetes Fahrzeug (auch in Bezug auf Größe und Platz) einsetzen
Falsche Fahrweise * Fahrgeschwindigkeit immer dem Ladegut, den Straßen- und Verkehrsverhältnissen anpassen

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.