ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Anlegeleiter

Die Arbeit in erhöhter Position mit einer Anlegeleiter ist durch die Möglichkeit des Abrutschens, des Wegrutschens und des Abstürzens gefährlich. Bei der Verwendung auf Straßen sind auch Sicherheitsvorkehrungen gegen das Anstoßen bzw. Anfahren zu treffen.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Abrutschgefahr von den Sprossen * Sicherheitsschuhe (S1P) verwenden
Wegrutschen * Sicherung des Leiternfußes und des oberen Anlegepunktes (z.B. Anbinden)
Anstoßen, Anfahren * Im Verkehrsbereich durch Absperrung oder Kennzeichnung sichern
Absturz * Nur EN-Norm geprüfte Leitern verwenden
* Auf tragfähigen Untergrund stellen
* Bei Wind, der die Standsicherheit beeinträchtigt, Leiter nicht benützen
* Anlegewinkel zwischen 65° und 75° einhalten
* Bei der Ein- und Ausstiegsstelle Anhaltemöglichkeit vorsehen z.B. 1 m Leiterüberstand
* Standplatz über 5 m auf der Anlegeleiter - nur erfahrene und körperlich geeignete Personen
* Nur kurzfristige Arbeiten
* Bei Holzanlegeleitern: keine aufgenagelten Bretter als Sprossenersatz verwenden

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.