ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Hausbesorger/Hausbetreuer/Facility Manager

Das Tätigkeitsprofile des Hausbesorgers bzw. Hausbetreuers umfasst mehrere Aufgabenbereiche, darunter oft nahezu alle Tätigkeiten, die auch heute im Allgemeinen unter Hausbetreuungsleistungen subsumierbar sind. Ein einheitliches, für alle betreuten Objekte und Anlagen gleichermaßen gültiges Tätigkeitsprofil kann nicht definiert werden.
In einer groben Einteilung lassen sich die verschiedenen Aufgabengebiete in folgenden Teilbereichen gruppieren:
- Reinigungsdienste
- Wartungs-, Kontroll- und Reparaturdienste
- Betreuung der Außenanlagen, Grünanlagen
- sowie teils soziale Aspekte der Hausbetreuungstätigkeiten

Hausbesorger sind auf Grund ihre sehr verschiedenartigen Tätigkeiten auch einer Vielzahl unterschiedlicher Gefährdungen und Belastungen ausgesetzt. Dazu gehören Arbeiten in Höhen und auf Leitern, Arbeiten mit Schadstoffen (Reinigungsmittel) und Maschinen (Bohrmaschine, Rasenmäher), Zwangshaltungen, Arbeiten über Kopf. Eine gute Ausrüstung (Werkzeuge, Maschinen, Leitern), möglichst ungefährliche aber doch wirksame Arbeitsstoffe und eine profunde Kenntnis über die Gefahren und Abhilfemaßnahmen bzw. richtiges Verhalten sind wesentlich.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Handhabung von Lasten * kleine Verpackungsgrößen wählen
* Transportmittel verwenden
* Unterweisung über richtiges Heben und Tragen
Verwendung von Leitern * nur normgeprüfte Leitern verwenden
* auf Standsicherheit achten
* für Stiegenhaus nur Leitern mit verstellbaren Leiterfüßen verwenden
* siehe auch AUVA-Merkblatt M023
Nassarbeit * Handschuhe (Nitril)
* geschlossene Schuhe mit rutschfester Schuhe
*Hautschutzplan
Gebückte Haltung beim Waschen von Stiegen * Teleskopstangen verwenden
Fensterreinigung *Nicht aus den Fenster lehnen!
*Keine Fensterstöcke an Außenseite reinigen!
*Fenster- und Rahmenreinigung: Ungesichert keine Fensterstöcke an Außenseite reinigen. Bei solchen Arbeiten sind z.B. Steiger oder Sicherheitsgeschirr zu verwenden
Arbeiten auf dem Dach * VERBOTEN!!!!
Schneeräumung * Entsprechendes Schuhwerk (Profilsohle) tragen!
* Schaufelstiele regelmäßig auf Bruch prüfen!
* Warnhinweise – Rutschgefahr, Dachlawinen aufstellen! Der Warnhinweis genügt nicht, es muss geräumt, Taumittel gestreut.... bzw. die Gefahrenstelle gegen den Zutritt gesichert werden.
* Warnschutzweste mit Reflexstreifen tragen!
Rutschgefahr * Bei feuchten glatten Böden (z.B. bei Reinigung)Warnhinweise aufstellen!
Elektrizität * Lampentausch nur bei ausgeschalteten Sicherungen
* Sicherungen nur bis 63Ampere selber tauschen!
Keller - Ausfall von Licht * Taschenlampe mitnehmen!
Rasenmäher * Vor Reinigung Zündstecker ziehen!
* Schäden sofort beheben lassen!
Rasentrimmer * Vor Reinigung Zündstecker ziehen!
* Schäden sofort beheben lassen!
* Gesichtsvisier gegen weggeschleuderte Steinchen, … verwenden
* es müßen Sicherheitsschuhe und lange Hosen getragen werden
* eventuell Gehörschutz tragen (z. B. bei Verbrennungsmotor)
Reinigungsarbeiten am Dachboden * staubarme Reinigung (staubsaugen)
* beim Kehren anfeuchten und FFP2-Masken verwenden
Brand *Notrufnummern anschreiben!
*Feuerlöscher montieren und kennzeichnen!
Stolperstellen * Gelbe - Markierung von Einzelstufen!
* Erste und letzte Stufe im Treppenverlauf kennzeichnen
Einbruch * Nicht in aufgebrochenen Wohnungen Nachschau halten!
* Keinen Helden spielen – Polizei verständigen!
Hecken schneiden mit elektrischer Heckenschere * Heckenschere nur mit 2-Hand-Bedienung erlaubt
* Arbeitsplatz absichern (Warnschilder, Absperrband....)
*es sind Verlängerungskabel mit einer Gummischlauchleitung (Kennzeichnung H05 RN-F bzw. H07 RN-F) oder gleichwertig einzusetzen
* Verwendung laut Bedienungsanleitung
* je nach Größe der Hecke Gerüste, Steiger, Abssturzsicherung usw.
verwenden (Arbeiten auf Leitern nach Möglichkeit vermeiden)
Baumschnitt * Ab einer Absturzhöhe von 2m müssen Absturzsicherung verwendet werden (z. B. Sicherheitsgeschirr)
* Arbeiten auf Leitern nach Möglichkeit vermeiden
* nur eigens für diese Tätigkeit geschulte Arbeitnehmer
Funkantennen * der mindest Abstand muss mit dem Netzbetreiber festgelegt werden
* Gefährdungen durch medizinische Implantate sind gesondert mit dem Netzbetreiber abzuklären und zu berücksichtigen
zweitaktbetriebene handgeführte Arbeitsmittel z. B. Rasentrimmer, Laubgebläse, Heckenschere... * es darf nur Alkylatbenzin verwendet werden
* kein normaler Benzin (krebserzeugender Arbeitsstoff)

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
UV-Belastung bei Arbeiten im Freien * Verwendung von Sonnenschutzprodukten
* Tragen von Sonnenschutzkleidung und Sonnenbrille
Dachbodenreinigung *staubarme Reinigung (staubsaugen)
*beim Kehren anfeuchten und FFP2-Masken verwenden
Erste Hilfe * Erste Hilfe Koffer besorgen und kennzeichnen!
Infektionen * Impfschutz (Tetanus, FSME)

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.