ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Zahntechnisches Labor

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Schnittgefahr, Unfallgefahr allgemein * Funktionsfähigkeit von beweglich trennenden Schutzvorrichtungen regelmäßig überprüfen
*Schutzvorrichtungen nicht abmontieren
*Herstellerangaben zur Verwendung beachten
Brand- bzw. Explosionsgefahr bei Arbeiten mit Flüssiggas * Ordnungsgemäße Lagerung der Flüssiggasflasche
*es darf nur die benötigte Flüssiggasflasche im Arbeitsraum bereitgestellt sein
* regelmäßige Kontrolle der Leitungen
* beim Neuanschluss der Flüssiggasflasche Dichtheitsprüfung durchführen
* Erstellen eines Explosionsschutzdokumentes gem.VEXAT
* siehe auch Muster "Flüssiggasverwendung"
Gefahr des Erfasstwerdens bei rotierenden Arbeitsmitteln * Kein Arbeiten mit Handschuhen und Handschmuck
* nicht mit langen offenen Haaren arbeiten
* Schutzvorrichtungen nicht abmontieren
Laserstrahlung * Wiederkehrende Prüfung lt. Herstellerangaben durchführen
* Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten (empfohlen ab Klasse 3R)
Augen- bzw. Gesichtsverletzungen, Schleifstaub, Nässe * Absaugung verwenden
* Erforderliche PSA (Augen- bzw. Gesichtsschutz, Staubmaske FFP2, Schürze) konsequent und richtig tragen auf ausreichenden Hautschutz achten
Verbrennungsgefahr * geeignete Werkzeuge (z. B. Zangen, etc.) verwenden
* Hitzehandschuhe verwenden
Schadstellen an der Maschine * Maschinen mit offensichtlichen Mängeln unverzüglich reparieren oder ausscheiden
Gefährliche Arbeitsstoffe *Liste der Gefahrenstoffe und aktuelle Sicherheitsdatenblätter auflegen
* Unterweisung durchführen
* Geeignete Mittel zur Ersten Hilfe bereitstellen z.B. Augenspüleinrichtung bei ätzenden Arbeitsstoffen
Infektionsgefahr (unbeabsichtigter Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen *Desinfektion des Werkstückes vornehmen
*Arbeitskleidung tragen
*puderfreie Einweg – Handschuhe verwenden
*Händedesinfektion
*Impfschutz
*Arbeitshygiene einhalten (kein Rauchen, Essen und Trinken am Arbeitsplatz)

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.