ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Lebensmittelhandel- Feinkost

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Schnittverletzungen an Hand und Finger durch:

- Aufschnittmaschine

- Messer

- Fleischwolf

- Reinigung der Arbeitsmittel

- scharfkantigen Abfall
* Restehalter für Endstücke bzw. kleinen Stücken bei Aufschnittmaschine verwenden
* gut geschliffene Messer verwenden
* für das Anschneiden der Wursthautschneider verwenden
* Messerhalterung (Magnetstreifen, Messerspange)
* Messerlade mit Sortierung
* Arbeitswerkzeug am Arbeitsplatz belassen (Gabel, Messer)
* Gebäck auflegen und vom Körper weg schneiden
* tägl. Kontrolle der Schutzeinrichtungen des Fleischwolfs (Fleischwolf nur mit ordnungsgemäß eingesetztem Messersatz mit Lochscheibe in Betrieb nehmen, Stößel verwenden)
* Arbeitsplatz sauber und trocken halten
* bei Reinigungsarbeiten Stromzufuhr unterbrechen, bei Aufschnittmaschine Schnittweite auf "0" stellen
* bei Störungen, untypischen Geräuschen oder Verdacht auf Beschädigungen Maschinen nicht weiter benutzen
* scharfkantigen Abfall in extra Behälter ohne Müllsack entsorgen, um Schnittverletzungen beim zusammenpressen des Mülls und ein durchschneiden der Müllsäcke zu vermeiden.
Hautbeanspruchung dauerhaftes Handschuhtragen * Aufschnittmaschine mit Sortierfunktion
* Einweghandschuhe zur Verfügung stellen
* Einweghandschuhe (Nitril Einweghandschuhe) nur für das Würzen von rohem Fleisch, Zangen und Gabeln verwenden
* Hautschutzcreme für Lebensmittelbereich zur Verfügung stellen und verwenden
Gefährdung der Haut durch Reinigungsmittel * Gefahrenhinweise & Sicherheitsratschläge auf Etiketten beachten
* Handschuhe laut Sicherheitsdatenblattes auswählen
Sturz und Fall * rutschfeste Böden
* geschlossene Schuhe mit Fersenriemen
* Verkehrswege sauber und frei halten
* Kennzeichnung bei Reinigungsarbeiten
* Kabel bündeln, keine lose Kabel am Boden
Verbrennungsgefahr * Hitzeschutzhandschuhe bei der Arbeit am Backofen verwenden
* beim Öffnen des Ofens Sicherheitsabstand halten (Dampfwolke, mit ausgestrecktem Arm hinter der Türe stehen)
* Erste Hilfe Mittel in unmittelbarer Nähe platzieren
Belastung des Halte- und Stützapparates durch lange stehende Tätigkeit auf harten, rutschigen Böden * möglichst oft die Stehposition verändern
* Bodenbeschaffenheit: rutschsicher und nicht zu hart
* stoßdämpfende Einlegsohle
Belastung des Belastung des Halte- und Stützapparates durch Entnahme der Ware aus der Verkaufsvitrine * Thekenbelegungsplan: schwere und häufig zu entnehmende Waren innerhalb der Reichweite, selten gewünschte Waren außerhalb der Reichweite
* Hilfswerkzeug für Waren, die außerhalb der Reichweite liegen
Raumtemperatur und Zugluft * Vorrichtungen gegen Zugluft anbringen
* Raumklima zwischen 18 und 24 Grad
zu starke oder zu schwache Beleuchtung * Packtisch: zwischen 300 und 500 Lux
Elektrische Gefährdungen * Stecker und Zuleitungen von elekt. Geräten regelmäßig auf Beschädigungen prüfen
* Regelmäßige fachkundige Kontrolle vorsehen, um gefährliche "Eigeninitiativen" zu vermeiden
* Prüfungsintervalle einhalten (siehe Prüfungsliste)
* FI-Schalter (Nennfehlerstrom max.30mA)

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.