ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Extruder (Kunststoffverarbeitung mittels Extrusion)

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Unkontrollierte Bewegung von Maschninenteilen durch mangelhafte Verständigung/Koordination * Ausreichende Koordination zwischen dem u.
verschiedenem Fach- und
Instandhaltungspersonal (intern/extern) und
Betrieb/Produktions-Personal
* Ausschalten, gegen Wiedereinschalten sichern,
gilt sinngemäß für alle Energiemedien (Strom
Preßluft, Hydraulik, Wasser, ... usw.)
=> Maschine / Anlage ausschalten
(Netztrennschalter) und mit Vorhängeschloss
etc. gegen Wiedereinsschalten sichern!
Unkontrollierte Bewegung von Maschninenteilen durch Fehlbedienung * Bereitstellung der Betriebs/Wartungsanleitung
* Betriebsanleitungen und Herstellerangaben
beachten!
* Ausreichende Kenntnisse über den
Funktionsablauf der Maschine/Anlage vermitteln
(Schulung / Unterweisung / Information, ..)
Elektrische Gefährdung durch E-Technik der Maschine/Anlage selbst * Ausschalten, gegen Wiedereinschalten sichern
- Besondere Maßnahmen bei Arbeiten unter
Spannung (s. eigene Grundevaluierung)
Verwendung gefährlicher Arbeitsstoffe im Produktions-/Prozessablauf der Maschine/Anlage * Sicherheitsdatenblätter und Herstellerangaben
beachten!
* Ausreichende Info/Kenntnisse,Unterweisung
* Entleerung, Wegsperren, Abschotten, Abblenden
* Pumpen-Förderschnecken-Förderbänder-AUS,
usw.
* Bereitstellung und Verwendung der
erforderlichen / geeigneten PSA
Verwendung gefährlicher Arbeitsstoffe bei Reinigungsarbeiten (Lösemittel, Reinigungs/Desinfektionsmittel), fest und flüssig * Sicherheitsdatenblätter und Herstellerangaben
beachten!
* Ausreichende Info/Kenntnisse,Unterweisung
* Entleerung, Wegsperren, Abschotten, Abblenden
* Pumpen-Förderschnecken-Förderbänder-AUS,
usw.
* Bereitstellung und Verwendung der
erforderlichen / geeigneten PSA
Handhabung von Lasten (Montage, Demontage, An/Abtranspor * Bei Heben von Hand aus:
- Fehlbelastung vermeiden
- klar definierter Standort,
- Helfer
- Wenn möglich geeignete Hilfsmittel oder
Transportmittel verwenden.
Sturz/Fall/Rutschgefahr durch mangelnde Aufstiegshilfe und Standort * geeignete und geprüfte Aufstiegshilfen zur
Verfügung stellen und auch verwenden!
* Möglichst fixe Bühne mit Brust-Mittelwehr,
Fußleiste
- Leiter, Griffe, Bügel an Maschine fix montiert
- Transportables (fahrbares ?) Gerüst
- Hubarbeitsbühne
- Stapler/Kran mit zugelassenem Arbeitskorb
- Leiter, Stehleiter möglichst mit Podest
- Absturzsicherung bei Bedarf
- Geeignete, rutschfeste Schuhe
Sturz/Fall/Rutschgefahr durch Öl/Wasser/Granulat etc. am Boden und/oder Maschine * In der Unterweisung AN diesbezüglich
entsprechend Anweisen diese Art von
Gefahrenstellen SOFORT zu beseitigen!
* Ordnung, Sauberkeit, Ölbinder usw.
- Geeignete, rutschfeste Schuhe (PSA)
verwenden!
Verbrennungsgefahr durch heiße Teile und flüssigen Kunststoff, .. * Bereitstellung der Betriebs/Wartungsanleitung
* Betriebsanleitungen und Herstellerangaben
beachten!
* Ausreichende Kenntnisse über den
Funktionsablauf der Maschine/Anlage vermitteln
(Schulung / Unterweisung / Information, ..)
* Besondere Vorsicht beim Ausspritzen von
Spritzdüsen!
*Spritzkuchen mit geeigneten Werkzeugen entfernen und in entsprechenden Behältern entsorgen
* Heiße Teile / Bereiche durch Piktogramm:
"Warnung vor Heißen Teilen" kennzeichnen
* Heiße Teile abdecken.
* Brennbare Materialien entfernen
Brand- und Explosionsgefahr * Bereitstellung der Betriebs/Wartungsanleitung
* Betriebsanleitungen und Herstellerangaben
beachten!
* EX Schutzdokumente gemäß VEXAT § 5
erstellen!
=> Siehe Evaluierung nach VEXAT!
* Potentielle Bereiche wie Rohrleitungssystem für
Granulat und Lagersilo müssen über einen
Potentialausgleich ("Erdung") verfügen!
* Behördenauflagen beachten!
* Brandmeldeanlage installieren wenn dies
erforderlich sein sollte.
* Regelmäßige Prüfungen und Wartungsarbeiten
durchführen!
Brand- und Explosionsgefahr:
- Mühlenraum
- Granulat - Transportsystem
- Silo/Rohrleitung
- Reinigung
* Betriebsanleitungen und Herstellerangaben
beachten!
* EX Schutzdokumente gemäß VEXAT § 5
erstellen!
=> Siehe Evaluierung nach VEXAT!
* Potentielle Bereiche wie Rohrleitungssystem für
Granulat und Lagersilo müssen über einen
Potentialausgleich ("Erdung") verfügen!
* Staubablagerungen regelmäßig entfernen:
> Keine Druckluft verwenden!
> Geeigneten "EX-Geschützten" Staubsauger
EX Klasse beachten!) zur Verfügung stellen
und verwenden!
> Temperaturüberwachungen / Rauchmelder bei
Riemenantrieben / Lager / ... installieren!
Schneiden mit dem Messer beim Auspacken von Material / öffnen von Granulatsäcken / entfernen von Gussgrat bei produzierten Teilen... * Schnittfesten Handschuh
(Kevlarhandschuh nach EN 388) für Material
führende Hand verwenden
* Auf richtige Schneidetechnik achten, Messer
vom Körper weg führen.
* Nicht ablenken lassen
* Rutschfester Boden
* Rutschfeste Schuhe, sicherer Stand muss
gewährleistet sein!
* Gesicherte Zwischenablage (Messerkalter /
Trichter / Magnetschiene, etz. ..)
* Messer rechtzeitig nachschärfen!

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.