ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Lackspritzraum

Wer darf an diesem Arbeitsplatz nicht oder beschränkt arbeiten?
- Lehrlinge : gemäß § 9 KJBG
- Jugendliche: gemäß § 9 KJBG; ausgenommen: nach Vollendung d. 17. Lebensjahres
- Schwangere und stillende Mütter
ausgenommen: Bescheid AI

Sonstige Angaben zum Arbeitsplatz:
Braucht man Eignungs- und Folgeuntersuchungen? JA
Ist ein Nachweis der Fachkenntnis erforderlich? NEIN
Sind persönliche Schutzausrüstungen notwendig? JA
Atemschutzfilter, Schutzkleidung
Sind Bereichskennzeichnungen erforderlich? NEIN
Gibt es Zutrittsbeschränkungen zum Arbeitsplatz? NEIN
Gibt es Vorkehrungen für unmittelbare Gefahr? NEIN
Wird mit gefährlichen Arbeitsstoffen gearbeitet? JA
siehe Sicherheitsdatenblatt
Müssen Maschinen regelmässig überprüft werden? JA
Absaugung, jährliche Prüfung der Strom- und Gasanlage
Ist eine Brandschutzordnung behördlich vorgeschrieben? NEIN
Sind Evakuierungspläne behördlich vorgeschrieben? NEIN
Ist ein Explosionsschutzdokument behördlich vorgeschrieben? NEIN

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Inhalation von Dämpfen * Absaugung regelmäßig warten
* Luftströmung kontrollieren
* Persönliche Schutzausrüstung verwenden
* Unterweisung; nur ausgebildete Fachkräfte
Hautresorption * Arbeitskleidung geschlossen tragen
* Hautschutzplan erstellen
* Handschutz verwenden
Stolpergefahr * Geeignetes Schuhwerk tragen
* Auf Ordnung und Sauberkeit achten
Brand und Explosion * Geeigneten Feuerlöscher bereithalten
* Regelmäßige Brandschutzübungen durchführen
* Lackreste mit nicht funkenziehenden Werkzeugen entfernen
* Rauchverbot einhalten
* Zündquellen vermeiden
Umgang mit Gefahrstoffen * Sicherheitsdatenblätter aktualisieren
* Gefahrstoffevaluierung mit Risikoanalyse durchführen
* gefährliche Arbeitsstoffe durch weniger gefährliche ersetzen (Unterstützung durch Arbeitsmediziner der AUVAsicher anfordern)
* Unterweisung

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.