ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Kaminsanierung

Wer darf an diesem Arbeitsplatz nicht oder beschränkt arbeiten?
- Lehrlinge, Jugendliche: KJBG-VO §7 beachten
Schwangere und stillende Mütter: gemäß MSchG §§ 4,5,6 und 7

Sonstige Angaben zum Arbeitsplatz:
Braucht man Eignungs- und Folgeuntersuchungen? NEIN
Ist ein Nachweis der Fachkenntnis erforderlich? NEIN
Jedoch ausreichende Unterweisung
Sind persönliche Schutzausrüstungen notwendig? JA
Bausicherheitsschuhe mit rutschsicherer Sohle, Staubmaske, Schutzbrille, Gehörschutz
Sind Bereichskennzeichnungen erforderlich? JA
Wegen herabfallender Teile
Gibt es Zutrittsbeschränkungen zum Arbeitsplatz? JA
Wegen Absturzgefahr
Gibt es Vorkehrungen für unmittelbare Gefahr? NEIN
Wird mit gefährlichen Arbeitsstoffen gearbeitet? NEIN
Müssen Maschinen regelmässig überprüft werden? NEIN
Ist eine Brandschutzordnung behördlich vorgeschrieben? NEIN
Sind Evakuierungspläne behördlich vorgeschrieben? NEIN
Ist ein Explosionsschutzdokument behördlich vorgeschrieben? NEIN

Zugrunde liegende Normen und Vorschriften:
- ArbeitnehmerInnenschutzgesetz § 70
- Bauarbeiterschutzverordnung §§ 4-7, 10, 14, 21, 24, 25, 28-30, 55, 59, 61, 70, 74, 87-90

- VO: Beschäftigungsverbote und -beschränkungen für Jugendliche § 9, Z.10

Beilagen zum Sicherheitsdokument:
- Sicherheitsdatenblätter für gefährliche Arbeitsstoffe

- Betriebsbeschreibung und Wartungsanleitung der Hersteller/Erzeuger/Inverkehrbringer für alle eingesetzten Maschinen

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Chemische Gefahrenstoffe * Sicherheitsdatenblatt beachten
* Falls notwendig: Hautschutz oder Schutzhandschuhe verwenden
Staubgefährdung durch Schleifen des Kamines * Absaugung des Staubs durch Kaminsauger
* Staubmaske tragen
* Schutzbrille verwenden
Elektrische Gefährdung möglich * Schutzabstände von Freileitungen beachten
* Eventuell spannungsfreien Zustand herstellen
E-Geräte * Lfd. Sichtkontrolle, wiederkehrende Prüfung

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Fußverletzung * Bausicherheitsschuhe mit rutschsicherer Sohle tragen
Kälte * Winterschutzbekleidung
Absturz vom Dach * First- bzw. Steckgerüst aufbauen
* Blende oder Fanggerüst montieren
* Sichere Zugänge anlegen (Dachleitern verwenden und sichern)
* Zusätzlich anseilen
* Gerüstabnahme durch Fachkundige
Gehörschädigung durch den Lärm der handgeführten Maschinen möglich * Gehörschutz verwenden

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.