ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Warenannahme

Neben den üblichen Gefahren in einem Lager sind vorallem herabfallende Waren aus Regalen, das Heben und Tragen von schweren Lasten, das Hantieren mit gefährlichen Arbeitsstoffen, das Umkippen von Staplern und Witterungseinflüsse im Freien gefährlich.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Absturz von der Laderampe * Schuhe mit rutschfester Sohle verwenden
* Sicherheitskennzeichnung der Absturzkante (schwarz/gelb oder rot/weiß gestreift)
Stolperstellen, Absturz beim Entladen des Fahrzeuges * Ebene Fahrbahn ohne Absätze und Spalt zwischen Fahrzeug und Rampe herstellen
* Anpassrampen verwenden
Anstoßen, quetschen durch Fahrzeugbewegungen (Hubstapler, Handstapler, Elektrohubwagen) * Kennzeichnung der Verkehrswege
* Fahrordnung einhalten
* Sicherheitsschuhe verwenden
Heben, Tragen und Befördern schwerer Lasten * Nach Möglichkeit geeignete Transportgeräte (Transportwagen, Sackrodeln) verwenden
* Richtige Hebe- und Tragetechnik schulen und anwenden
* Siehe auch eigene Grundevaluierung "Manuelle Handhabung von Lasten"
Herabfallende Gegenstände * Ware nicht zu hoch stapeln
* Regalböden mit Blenden versehen
* Lagerung in Kisten o.ä.
* Sicherheitsschuhe verwenden
Scharfe Kanten, rauhe Oberflächen * Schnittfeste Handschuhe
Kippbare Aufbauten auf Fahrzeugen * Mechanische Abstützung verwenden
Bewegliche Seitenwände an Fahrzeugen * Gegen unbeabsichtigtes Umklappen oder Herabfallen sichern
Beladen von Fahrzeugen * Von Hand nur während Stillstand
* Kontrolle, ob angelegte Ladevorrichtung vor dem Ingangsetzen entfernt wurde
Ladebordwand * Ausführung gemäß ÖNORM M 9614
* Abnahme- und wiederkehrende Überprüfung durch Zivilingenieur
* Prüfbuch
Fehlende Angaben über Gewicht und sonstige Merkmale der Lasten * Information der Arbeitnehmer über das Gewicht und über erforderliche spezielle Merkmale, wie Lastverteilung, Kippgefahr etc. der Lasten
Ladegut auf Fahrzeugen * Ladegut gleichmäßig verteilen
* Nicht zu hoch aufschichten und gegen Verrutschen, Umfallen und Abrollen sichern
Hängende Lasten * Nicht unter Lasten, auf hängenden Lasten oder unter Ladevorrichtungen aufhalten
* Unterweisung der Arbeitnehmer
Durch LKW * Beim Zu- und Wegfahren des Fahrzeuges nicht im Gefahrenbereich aufhalten
* Unterweisung: Erinnerung und Belehrung der Arbeitnehmer
Betriebseinrichtungen und Betriebsmittel zum Heben oder Bewegen von Lasten * Das Mitfahren auf diesen Betriebseinrichtungen ist verboten
Mangelhafter Zustand der Arbeitsmittel * Sicht- und Funktionskontrolle, wiederkehrende Prüfung

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Große Temperaturunterschiede, Zugluft * Passende Arbeitskleidung tragen (im Winter geeignete Kälteschutzkleidung: Jacke, Haube, Handschuhe)
Gefährliche Arbeitsstoffe * Kennzeichnung auf Verpackung/Gebinde beachten
* SDBL anfordern

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.