ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Lacklager und Vorratslager

Wer darf an diesem Arbeitsplatz nicht oder beschränkt arbeiten?
- Lehrlinge
- Jugendliche
- Schwangere und stillende Mütter

Sonstige Angaben zum Arbeitsplatz:
Braucht man Eignungs- und Folgeuntersuchungen? NEIN
Ist ein Nachweis der Fachkenntnis erforderlich? NEIN
Sind persönliche Schutzausrüstungen notwendig? JA
Atemschutz, Schutzhandschuhe, dicht schließende Schutzbrille
Sind Bereichskennzeichnungen erforderlich? NEIN
Gibt es Zutrittsbeschränkungen zum Arbeitsplatz? NEIN
Gibt es Vorkehrungen für unmittelbare Gefahr? NEIN
Wird mit gefährlichen Arbeitsstoffen gearbeitet? JA
Müssen Maschinen regelmässig überprüft werden? JA
Brandmelder sind periodisch zu prüfen
Ist eine Brandschutzordnung behördlich vorgeschrieben? NEIN
Sind Evakuierungspläne behördlich vorgeschrieben? NEIN
Ist ein Explosionsschutzdokument behördlich vorgeschrieben? NEIN

Zugrunde liegende Normen und Vorschriften:
- Chemikaliengesetz

Beilagen zum Sicherheitsdokument:
- Verzeichnis der gefährlichen Arbeitsstoffe

- Sicherheitsdatenblätter
- Prüfbuch und Wartungsanweisung für Absaugeinrichtung

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Brand und Explosion * Rauchverbot
* Kein offenes Feuer oder Licht
* Ex-geschützte Geräte verwenden
* Leitfähiges Schuhwerk und antistatische Schutzkleidung
* Verschüttete oder ausgelaufene Stoffe sofort ordnungsgemäß beseitigen
* Zulässige Lagermengen nicht überschreiten
dabei die VbF-Klassen I-III beachten
Lösungsmittel - Luftgemisch Lüftungseinrichtung kontrollieren und ggfl. die Querschnitte freimachen
Brandschutztüren schließen nicht Schließmechanismus gängig machen, unzulässige Halteeinrichtungen entfernen

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Einwirkung von Lack und Lösungsmittel * Verunreinigte Kleidung sofort wechseln
* ggfls. Atemschutzmaske verwenden
* Schutzhandschuhe verwenden
* Gebinde gut verschlossen halten
* Be- und Entlüftung natürlich mind. 2% der Bodenfläche od. nach Bescheidvorgabe

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.