ein Service vonauvawkoakivoegb

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.

Planetenrühr- und -knetmaschine

Bei dieser Maschine sind die rotierenden Teile zu beachten, weiters der entstehende Mehlstaub, die Unfallgefahren bei Reinigungsarbeiten und die ätzenden Reinigungsmittel.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt (PDF)

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Rotierende Werkzeuge, Quetsch- u. Einzugstellen zwischen Werkzeugen und Kesselwand * Maschine darf sich nur einschalten lassen, wenn Kessel in Arbeitsstellung ist
* Abstand zwischen Kesseloberkante und Gefahrenstelle mind. 120 mm (bis max. Kesseldurchmesser 500 mm)
* Elektr. verriegelte Schutzhaube (od. Schutzringe)
* Spezielle Unterweisung der Arbeitnehmer
Fangstellen an der Werkzeugbefestigung * Hervorstehende Teile vermeiden oder glatt rundlaufend verdecken
Unfallgefahr bei Reinigungsarbeiten * Maschine vom Stromnetz trennen (bzw. Hauptschalter ausschalten ggf. gegen Wiedereinschalten sichern)
Zehenverletzungen * Sicherheitschuhe oder Sicherheitssandalen

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Mehlstaubentwicklung * Schutzhaube, möglichst dichtschließend
* PSA - Einmal-Atemschutzmaske mit Schutzstufe P2
Ätzende oder reizende Reinigungsmittel * Anwendungsvorschriften entsprechend der Sicherheitsdatenblätter befolgen

Vielen Dank! Ihr Download wurde gestartet.

Hinweis: NICHT auf das heruntergeladene Dokument unten links klicken. Bitte öffnen Sie das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader im Ordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Den Adobe Acrobat Reader können Sie, sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, kostenfrei von hier herunterladen.