auvawkoakivoegb

Wie geht das?

Um eine Einführung in das Thema Evaluierung zu erhalten, empfehlen wir das Sichten der nachstehenden "8 Schritte zum sicheren Arbeitsplatz". Gehen Sie die Inhalte Schritt für Schritt durch, und sehen Sie sich auch die Animationen komplett an.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Lautsprecher eingeschaltet sind bzw. Ihr PC/Notebook nicht im "Ton aus" Modus ist!

Die 8 Schritte zum sicheren Arbeitsplatz

1. Was ist eine Arbeitsplatzevaluierung? 

2. Wie geht das genau? 

3. Wer macht die Arbeitsplatzevaluierung? 

4. Es kommt auf die Betrachtung an

5. Vorhandene Angaben in und Arbeiten mit den Grundevaluierungen 

6. Das Ausfüllen der Dokumente

7. Tipps und Dokumente für Arbeitsplätze und Arbeitsbereiche 

8. Hintergrundinformationen, Aufbewahrung und Korrekturen in den Dokumenten 

 

Evaluierung und Präventivdienste in Kleinbetrieben (mit maximal 50 Beschäftigten)

Vor allem in kleineren Betrieben entsteht immer wieder einer gewissen Verwirrung, wenn es um die Themen „Durchführung der Evaluierung“ und „Betreuung durch Präventivdienste“ geht. Daher haben wir Informationen speziell für Kleinbetriebe hier unter "Wie geht das " als Fragenliste zusammengefasst. Anhand der folgenden Fragen und vor allem der Antworten, die Sie erhalten, wenn Sie auf eine der Fragen klicken, können Sie die für Sie wesentlichen Informationen zu den Themen „Evaluierung und Präventivdienste in Kleinbetrieben“ erfahren.

Klicken Sie einfach eine Frage an, und die entsprechende Antwort "klappt auf". Neuerliches Anklicken klappt die Antwort wieder ein.

Fragen zur Evaluierung von Kleinbetrieben

  • Wer ist für die Durchführung und Dokumentation der Arbeitsplatzevaluierung zuständig?

  • Was sind „Präventivdienste“ bzw. Sicherheitsfachkraft (SFK) und Arbeitsmediziner (AM)?

  • Wie ist die „Kleinbetriebsbetreuung“ der AUVA zu verstehen?

  • Wie kann ich die Präventionszentren der AUVA kontaktieren?

  • Führt die AUVA auf Anfrage die Evaluierung im Betrieb durch?

  • Was ist der Unterschied zwischen „sicherheitstechnischer und arbeitsmedizinischer Betreuung“ und der Evaluierung?

  • Wie oft kommen Sicherheitsfachkraft und Arbeitsmediziner in meinen Betrieb?

Weitere nützliche Tipps und Übersichten finden Sie auch im Folder "Arbeitsplatzevaluierung", den Sie hier downloaden können:

Das kleine Einmaleins der Arbeitsplatzevaluierung (PDF)

Eine weitere Einführung und Erklärung zu Themen und handelnden Personen bietet dieser Folder:

WHO is WHO im Arbeitnehmerschutz

Alle Inhalte der Folder und mehr Information finden sich auch in der Infosammlung und der Begriffsbibliothek von eval.at!