auvawkoakivoegb

Was bedeuten die Begriffe "Gender" und "Diversity" in der Arbeitswelt?

Was ist "Gender"?

Gender (soziales Geschlecht) meint Vorstellungen und Erwartungen, wie Frauen und Männer angeblich sind (soziale Rollen in der Gesellschaft, Rollenklischees - "typisch männlich" - "typisch weiblich"). Eigenschaftszuschreibungen an Männer und an Frauen sind historisch geprägt und unterliegen dem gesellschaftlichen Wandel. Gender rückt beide Geschlechter und die Geschlechterverhältnisse in den Blickpunkt, wobei Frauen ebenso wenig wie Männer eine homogene Gruppe sind und unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt tätig werden. Gender meint also nicht das biologische Geschlecht, Statistiken zu Männer/Frauen liefern aber eine wichtige Datenbasis für Maßnahmen z.B. im ArbeitnehmerInnenschutz.

Was ist "Diversity"?

Diversity in der Arbeitswelt meint die soziale Vielfalt der Menschen am Arbeitsplatz: ArbeitnehmerInnen z.B. mit unterschiedlicher ethnischer Herkunft, ältere und jüngere Beschäftigte, ArbeitnehmerInnen mit Behinderungen sind an den Arbeitsplätzen gemeinsam tätig, mit Gemeinsamkeiten, individuellen Verschiedenheit und vielseitigen Kompetenzen wie Sprachkenntnissen und kulturellem Wissen.
Dennoch sind oft Vorurteile und Klischeebilder über Arbeitnehmer/innen z.B. mit Migrationshintergrund wirksam.