Gefahrenquellen Übersicht

Kurz erklärt

Unterteilung

Video

Videotext

Um die Gefahren einer Laserbearbeitungsmaschine richtig einzuschätzen und die erforderlichen Schutzmaßnahmen zu bestimmen, ist es wichtig zu wissen welche Gefahrenquellen es gibt.

Die Gefahrenquellen werden unterteilt in die primären Gefahren durch den Laser  und die sekundären Gefahrenquellen, wie z.B. mechanische oder elektrische Gefahren.

Bild 3_1_1 Gefahrenquellen

Im Zuge der Evaluierung müssen alle Gefahren und die zu treffenden baulichen, technischenorganisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen schriftlich festgehalten werden.

Laserunfälle und Schädigungen aufgrund des direkten Laserstrahles sind meist nicht die Hauptgefahr. Vielmehr sind es oft Unfälle mit reflektierten beziehungsweise diffus gestreuten Laserstrahlen. Sie passieren meist bei Justier- und Wartungsarbeiten. Ein vom Hersteller gebauter und klassifizierter Laser, bei dem alle typischen Lasergefahren berücksichtigt wurden, ist im Normalbetrieb sicher.